Das Paradies für Gümmeler und Triathleten
.

Das Gümmelei Sarto Seta+, in der Ausführung "Red Filament"


Red-/ Green-/ Blue-Filament?

In der bidirektionalen Carbonstruktur werden farbige Metallfäden eingezogen. Diese werden von Sarto in der Farbe Rot, Blau oder Grün angeboten. Zum grössten Teil hat dieses Verfahren einen optischen Grund. Es sieht einfach phantastisch aus.

In zweiter Linie erhält der Rahmen dadurch eine etwas höhere Schlagresistenz. Man möchte aber ohnehin nicht, dass der Rahmen einen Schlag abbekommt :-) Ein kleiner Wermutstropfen: der Filamentrahmen ist aufgrund der Metallfäden etwas schwerer als die Vollcarbonvariante.

Enrico Sarto hatte dieses Carbon beim Hypercar-Hersteller Pagani gesehen und sich darin verliebt. Als Hersteller von Carbonrahmen war die logische Folge, dass er dieses Material nun auf Wunsch bei seinen Rädern verbauen lässt.

Da die Struktur des Carbons durch das Wrappen und schleifen an den Übergängen verloren geht, werden diese Übergänge lackiert. In diesem Fall rot matt.


Das Seta+

Das Modell Seta+ ist vom Design her ein absoluter Klassiker. Ein Allrounder der weder besonders aerodynamisch sein will, und auch nicht speziell leicht. Ein Fahrrad für jeden Zweck, seine Steiffigkeit sucht seines gleichen. 

Alle Kabel und Leitungen sind innen verlegt, dies trotz der Verwendung eines herkömmlichen Lenkers und Vorbaus. Die Kabelführung wird durch die Verwendung eines D-Shape Gabelschaftes ermöglicht. Die Kabel werden durch das obere Steuerlager hindurch in den Vorbau und von da im Klemmbereich des Lenkers von hinten eingeführt. Aufgeräumter geht nicht mehr.

Zum Rahmenset gehören somit: Rahmen, Gabel, Steuerlager, Vorbau, Lenker, Sattelstütze, zwei Flaschenhalter. 

Auf Wunsch ebenfalls der eigene Sattel, ebenfalls in der "Filament-Ausführung". 

Das Rahmenset des Seta+ gibt es mit normalem Carbon ab CHF 7'200.-, mit red/green/blue Filament ab CHF 8450.-


Dieses Modell

An diesem absoluten Topmodell wurde "standesgemäss" das Nonplusultra in Sachen Komponenten aus Italien verbaut.

Die Campagnolo Super Record 12s EPS, mit den neuen Bora WTO 45 tubeless Laufrädern.

Ich habe mich bei diesem Modell für die Verwendung eines Fizik Antares R1 Sattels entschieden, ich fühle mich auf dem Sarto Sattel zuwenig wohl. Der Sattel steht aber zum Testen und Anschauen zur Verfügung.

An Stelle der Innenlager von Campy wurden Lager von Ceramicspeed verbaut.

Auch wenn die Bilder gar nicht schlecht geworden sind, das Rad muss man live gesehen haben. :-)

Ich freue mich auf deinen Besuch!