Das Paradies für Gümmeler und Triathleten
.

Fahrräder


Die Gümmelei ist offizielle Markenvertreterin von Cube, Eddy Merckx, Price, Sarto, Velozzi und Wilier Triestina.



Getreu der strategischen Ausrichtung der Gümmelei werden im Laden grundsätzlich Rennräder, Crosser und Triathlonräder von Cube ausgestellt sein.  

Nichts desto trotz bin ich aber bei vorhandener Verfügbarkeit in der Lage, jedes Cube Bike zu ordern und auszuliefern.

Mit Cube kann ich einen absoluten Branchenguru im Bereich Triathlon anbieten. Auf dem Premiummodell Aerium C:68 SLT fahren Topprofis wie Lucy Charles-Barclay, Svenja Thoes, die Raelert Brothers, Andi Böcherer, Florian Angert oder Frederik Funk um die vordersten Plätze mit.

Cube montiert sehr viel seiner Bikes, und das sind mittlerweile mehr als 700'000 pro Jahr, in Waldershof, Deutschland.
Also ein absoluter Bigplayer in der Fahrradwelt.

www.cube.eu





Den Namen Eddy Merckx muss man in der Rennradszene nicht erklären.

"Der Kannibale" aus Belgien gilt immer noch als der beste Radprofi aller Zeiten.
Die eigene Fahrradschmiede wurde inzwischen an die "Belgian Cycling Factory" verkauft, unter demselben Dach sind unter anderem auch Ridley und Forza beheimatet.

Der Relaunch der Marke Eddy Merckx wurde durch den Verkauf 2017 erst kürzlich gemacht, und man möchte dem Brand zu einem neuen Höhenflug verhelfen.

Das UCI Pro Cycling Team "AG2R LA MONDIALE" fuhr 2019/2020 mit unter anderem Romain Bardet und den Schweizern Silvan Dillier und Mathias Frank im Team auf Eddy Merckx.

Als erster Händler in der Schweiz biete ich die Fahrräder von Eddy Merckx an.
Ich bin sehr stolz, diesen Deal mit der Belgian Cycling Factory unter Dach und Fach gebracht zu haben und freue mich, dir die Räder aus Belgien zeigen zu können.


www.eddymerckx.com





Ein bisschen "Back to the roots" fühle ich schon, wenn ich Price als Bikebrand anbieten kann.

Sollte es der Fall sein, dass du bis jetzt gemeint hast Price sei eine Discountmarke, angesiedelt bestenfalls bei Migros, Aldi und Lidl, keine Sorge. Mit diesem Irrglauben stehst du nicht alleine da. Price ist aber diametral anders als du gemeint hast.

Price ist die Eigenmarke der Firma TST-GPR in Uster ZH. Die Alu-Rahmen werden zusammen mit den Produzenten entwickelt, kommen als Rohmaterial in Uster an und werden da lackiert und von Grund auf montiert. Natürlich werden auch sehr hochwertige Carbonrahmen angeboten und in Uster aufgebaut. Mehr Swissness geht heutzutage nicht mehr, und dies mit einem sensationellen Preis-Leistungsverhältnis.

Price besticht zudem mit einem sehr hohen Mass an Individualität. So kann jeder Alurahmen auf Kundenwunsch in 33 verschiedenen Farben lackiert werden, und sämtliche Bikes werden mit den Bauteilen aufgebaut, wie der Kunde es wünscht. Egal ob Schaltgruppe, Laufräder oder anderen Anbauteilen: Your Style, your Bike.

www.price-bikes.ch





Ich bin SEHR glücklich, dir die offizielle Zusammenarbeit mit Sarto bekannt geben zu dürfen.

Du kennst Sarto (noch) nicht? Keine Sorge. Superexklusives Highendmaterial ist dem breiten Publikum meist nicht sehr geläufig. Die Supersportwagenbranche hat Königsegg oder Pagani, im Uhrenbereich ist es eine Vault. Bei den Fahrrädern gehört Sarto zum Kreis der exklusivsten Anbieter. :-)

Sarto ist ein Rahmenbauer im italienischen Veneto, im Nordosten von Padua.
Sarto produziert keine Serie. Alle Rahmen sind massgefertigte Carbonrahmen. Von der Geometrie, über die Lackierung, alles nur auf Kundenwunsch.

Es versteht sich von selbst, dass dementsprechend nur die Komponenten das Kunstwerk ergänzen, die der Kunde wünscht. So ist es auch schwierig, alle Modell in meinem kleinen Laden zeigen zu können. Das Seta+ und Lampo+ sind aber vorhanden und freuen sich auf deinen Besuch. Du wirst ab der Qualität begeistert sein.

www.sartobikes.com

www.fb.com/sartoantonio
www.instagram.com/sartoframes


Spezialbericht zum Besuch bei Sarto, 12.10.19




Velozzi, meine Eigenmarke.

Topmoderne Triathlonräder zum günstigen Preis.

Mit elektronischer Schaltung, DT Swiss Laufrädern und Scheibenbremse unter 5000.-

Hier geht es zur Seite von Velozzi



Die Traditionsmarke - wie Sarto aus dem Veneto in Norditalien - produziert seit 1906 edelste Rennräder. In ihrer Kultfarbe "Romato" (Kupfer) wurden viele Siege bei den grossen Rennen eingefahren. Nach einem Konkurs 1952 wurde die Firma 1969 von den Gebrüdern Gastaldello aufgekauft und die Produktion startete von Neuem.

Heute fahren Worldtourteams wie Astana und Total Energy auf der Traditionsmarke und das bekanntlich sehr erfolgreich.

Die ersten Wiliers werden schon bald in der Gümmelei stehen, die Vorbestellung für die Saison 2022 ist bereits gemacht und ich fiebere voller Vorfreude dem Herbst entgegen, wenn die neuen Modelle bei mir eintrudeln.

wilier.com



Zubehör

Diese und viele andere Zubehörmarken findest du in der Gümmelei, oder kann ich dir auf Wunsch besorgen.

Frag einfach an, wenn du hier etwas nicht findest, ich kann fast alles beschaffen.









































Bekleidung



















Ernährung